Nationalökonom Markus Marterbauer zu Pandemie und Wirtschaftskrise

Endlosdebatten über die Corona-Pandemie verdecken die teilweise dramatischen Folgen, die sich für die Gesellschaften aus der Weltwirtschaftskrise ergeben. Darüber sprechen wir mit dem Nationalökonom Markus Marterbauer.

Finanzsektor als Supermacht: Im Gespräch mit Ernst Wolff

Ernst Wolff skizziert bei Reiner Wein die Geschichte des modernen Finanz- und Bankensektors, den Zusammenhang mit Revolutionen und Kriegen in der Welt und liefert einen Ausblick auf ein mögliches Zukunftsszenario.

In der Krise: Geld aus dem Nichts

Die Weltwirtschaftskrise erschüttert die Gesellschaften. Milliarden und Billionen Euro werden vor allem in Konzerne und Großunternehmen gepumpt. Doch woher zum Geier kommt plötzlich das viele Geld?

American Psycho – Wie verrückt ist die Börse in der Krise?

Steigende Kurse trotz Stillstand der Wirtschaft und Massenarbeitslosigkeit: Wie geht das? Ein Gespräch mit Christian Janisch über die Psychologie der Börse bringt (etwas) Klarheit.